- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

Auf die Krim wurden Sondermodule der Führungsbrigade Russlands verlegt

Am 23. April dieses Jahres wurde auf youtube eine Videoreportage unter dem Titel „Krim. Kertsch“ von Alexander L.W. veröffentlicht. Im angegebenen Material wurde eine Kolonne bestehend aus einem Dutzend 3- und 4-Achsigen KamAZe festgehalten, unter anderem auch mit ungewöhnlichen Kombiaufbau und Anhängern.

Schauen Sie den Ort der Videoaufnahme: Kertsch, Marschall Jeremenko-Strasse [1].

1 [2]

Die angegebenen KamAZe gehören zu einer Führungsbrigade der Streitkräfte Russlands (genaue Zugehörigkeit zu bestimmen ist uns nicht gelungen) und sind mit Sondermodulen ausgerüstet, welche die neueste elektronische Füllung beinhalten, unter anderem auch automatische Steuerungssysteme von Streitkräften und verschiedene Arten der Kommunikationsmittel.

Anmerkung: das Material und die Photos solcher KamAZe mit automatisiertem Führungssystem am Beispiel der 1. Führungsbrigade des Westlichen Militärbezirks wurden erstmals Ende 2011 im Blog „twower [3]“ veröffentlicht.

4 [4]

2 [5]3 [6]5 [7]

Solche Automatisierungssysteme für Stäbe verschiedener Ebenen sind Produkte des Föderalen Staatlichen Einheitsunternehmens „Konzern „Systemprom“ und gehen ins automatisierte Führungssystem der Streitkräfte einher.

Nach Insider-Information bestehen die Hauptaufgaben der Führungsbrigade in:

– Sicherstellung der Steuerung für den Kommandeur der Streitkräfte und den Bezirksstab bei allen Arten der Alltags- und Kampftätigkeit;

– Sicherstellung der Steuerung für den Kommandeur der Streitkräfte und den Bezirksstab bei der Umstellung der Streitkräfte von Friedens- auf die Kriegszeit;

– Verstärkung und Ausbau des Kommunikationssystems bei der Umstellung der Streitkräfte von Friedens- auf die Kriegszeit (Entfaltung der Nachrichtensatz-Funkempfänger zwecks Sicherstellung einer fortlaufenden Steuerung von dem Kommandeur und Bezirksstab unterstellten Verbänden und Einheiten);

– Entfaltung und Betriebsbedienung der feldmässigen Nachrichtenzentrale des vereinten Oberkommandos.

Nach Information der russischen Website „vpk [8]“ wurde in den letzten paar Jahren das Arsenal der Führungsbrigade des Südlichen Militärbezirks mit moderner Digitaltechnik um mehr als 70% erneuert, unter anderem auch mit den feldmässigen beweglichen Führungsstellen, Telekommunikationsanlagen, Funkrelaisstationen „R-419-MP“, „R-166“ auf der Basis des Kraftfahrzeugs KamAZ.

UPDATE 25.04.2015:

Im Laufe der OSINT-Aufklärung ist es uns gelungen, ein neues Video aus der Krim zu erhalten, in dem dieselben Kraftfahrzeuge festgehalten wurden, die als die Fahrzeuge der 175. Führungsbrigade (Stationierungsort: Aksai, Rostower Gebiet) des Südlichen Militärbezirks identifiziert worden sind, was der Index „21“ auf den Nummernschildern bestätigt.

Schauen Sie das Video:

Суровые пробки) [9]

A post shared by Dmitry Gulakoff [10] (@dmitriy_gulakoff) on

Dieses Material wurde von Irakli Komaxidze [11], Andrei Garin [12] und krmvictory [13] speziell für InformNapalm [14] vorbereitet; übersetzt von Irina Schlegel [15]. Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unser Projekt erforderlich.