- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

Experimentfeld der Okkupationskräfte Russlands in Donezk

Das internationale Team von InformNapalm entdeckte Photos, auf denen die Militärtechnik und Bewaffnung des „Donezker Korps“ der Okkupationskräfte Russlands festgehalten wurde. Die Militärtechnik befindet sich nahe der Halde des zentralen Aufbereitungsbetriebs „Tchumakowskaja“, der im innerstädtischen Bereich von Donezk liegt. Die Platzierung und Richtungslinie des Militärgeräts bestätigt die Hypothese bezüglich der Nutzung dieses „Truppenübungplatzes“ als eines Feldes für die Experimente der Okkupationskräfte Russlands, die in Beschüssen der zivilen Bevölkerung zwecks Panikförderung bestehen.

Die Photos vom Truppenübungsplatz wurden uns von einem russischen Söldner aus Nowosibirsk zur Verfügung gestellt: Maljugin Iwan Petrowitsch [1], der sich seit über einem Jahr am Krieg im Donbass beteiligt.

Auf dem Photo sieht man, wie den Söldnern in einem der Betriebsräume Unterricht erteilt wird. In diesen Betriebsräumen verstecken die russischen Terroristen auch verschiedenes Militärgerät.

2015-10-12_101753 [2]

2015-10-12_102223 [3] 2015-10-12_104401 [4]


Truppenübungsplatz

2015-10-12_101825 [5]

2015-10-12_101852 [6] 2015-10-12_101958 [7]

2015-10-12_101926-2 [8]

Den genaueren Aufnahmeort kann man auf der Karte [9] sehen. Auf dem Photo ist die Halde des Aufbereitungsbetriebs „Tschumakowskaja“ abgelichtet.  (http://www.panoramio.com/photo/72757795)

2015-10-12_114522 [10]

2015-10-12_102020-4 [11]

Bitte achten Sie darauf, dass die Mörser in Richtung des Aufbereitungsbetriebs gerichtet sind, und hinter der Halde die Stadt Donezk liegt. Die Lage des Truppenübungsplatzes ist sehr bequem, in Hinsicht auf die Durchführung von „Manövern“ über Donezk.

Screenshot der Karte für die Anschaulichkeit der Lage dieses Truppenübungsplatzes in Donezk.

2015-10-12_114522_karta [12]


Dieses Material wurde von @BuTaJIu4eK [13] exklusiv für InformNapalm [14] vorbereitet; übersetzt von Irina Schlegel [15]. Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unsere Ressource erforderlich.