- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

In Verletzung des UN-Embargos liefert Russland Waffen aus dem Iran nach Syrien

Am 29. Oktober berichtete der US-Nachrichtensender „Fox News“ [1] unter Hinweis auf Geheimdienstmeldungen, dass russische Flugzeuge die letzten zehn Tage Waffen aus dem Iran nach Syrien transportieren. Solches Vorgehen ist ein grober Verstoß gegen das Waffenembargo, das von der UNO gegen den Iran verhängt wurde. Die internationale Freiwilligengemeinschaft InformNapalm hat eine eigene Untersuchung von offenen Informationsquellen durchgeführt und Bestätigungen für obengenannte Information gefunden. Nach der Analyse der erhaltenen Information, darunter auch der Aufzeichnungen von Gesprächen eines der Piloten von IL-76MD mit dem Fluglotsen (Rufzeichen „Korsar“), wurde festgestellt, dass eine Flugzeuggruppe russischer Luftwaffe mit dem Führungsflugzeug Il-76MD (RF-76554 [2]) im Lauf des 17. September einen Überflug vom Militärflugplatz in Mozdok (Nordossetien-Alanien, Russland) zum Luftwaffenstützpunkt der iranischen Luftwaffe in Hamadan gemacht hat.

latakia1028B [3]

Russische Flugzeuge in Latakia. Bild: ImageSat Internationale

Laut Fox News, geht aus den Aufklärungsmeldungen hervor, dass iranische Waffen mittels russischer Frachtflugzeuge nach Syrien befördert wurden, deren Flüge ohne Registrierung stattfanden, da dies einen Verstoss gegen gleich zwei UN-Resolutionen zum Waffenembargo darstellt. Der Transport von iranischen Waffen mittels russischer Flugzeuge wird vom Kommandeur der iranischen Spezialkräfte „Al-Quds“ Generalmajor Qasem Soleimani koordiniert.

InformNapalm hat Übereinstimmungen zwischen den veröffentlichten Daten westlicher Geheimdienste und den am 19. September im Blog mil-avia [4] veröffentlichten Tonmitschnitten (Archiv https://archive.is/i3G5U [5]) gefunden:

hamadan [6]

Hamadan, iranische Luftwaffenbasis. Koordinaten: 35 ° 12’0 „N 48 ° 39’32“ E

Somit gelang es dank der Abhörung festzustellen, dass eine Flugzeuggruppe der Luftwaffe Russlands mit dem Führungsflugzeug IL-76MD (RF-76554 [2]) im Lauf des 17. September einen Überflug vom Militärflugplatz in Mozdok zum Luftwaffenstützpunkt der iranischen Luftwaffe in Hamadan gemacht hat. Die Aufzeichnung des Funkverkehrs zwischen dem Piloten IL-76MD und dem Fluglotsen (Rufzeichen „Korsar“) wurde mithilfe eines SDR-Empfängers gemacht.

Analyse des Tonmitschnitts: 

Offensichtlich beförderten am 17. September 2015 5 Militär-Transportflugzeuge der Russischen Föderation Waffen und Munition zur iranischen Luftwaffenbasis, mit anschließender Verlegung nach Syrien. Somit kann angenommen werden, dass Russland die Luftwaffenbasis in Hamadan als Logistikzentrum für Waffenverlegung benutzt. Dies ist ein grober Verstoß gegen die UN-Resolutionen.

Dieses Material wurde von Michail Kusnezow [7] exklusiv für InformNapalm [8] vorbereitet; übersetzt von Andrij Topchan [9]; editiert von Irina Schlegel [10]. beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unsere Ressource erforderlich. 
Attribution International (CC BY 4.0 [11])