- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

Internationale Vertreter auf einer russischen Veranstaltung auf der Krim

Vom 6. bis zum 8. November 2017 fand im Liwadija-Schloß auf der besetzten Krim die Konferenz „Krim im heutigen internationalen Kontext. Forum der Krim-Freunde“ statt. Ihr Moderator war der sogenannte „Vertreter der Republik Krim beim Präsidenten Russlands“ Georgij Muradow.

Das Ziel der Konferenz ist eine schleichende Legalisierung der Krim-Annexion durch Politiker internationaler Parteien und Funktionäre ausländischer Organisationen.

Am 7. November um 18 Uhr erhielt InformNapalm von Insidern des Projekts CyberJunta [1] einen Brief, der eine vollständige Liste der internationalen Teilnehmer enthielt, die auf diese Veranstaltung auf der Krim eingeladen waren. Auf der Liste stehen die Namen und Dienstränge von 110 ausländischen Vertretern und Funktionären aus Großbritannien, USA, Indien, Lettland, China, Niederlanden, Moldau, Kirgisistan, Kuba, Serbien, Slowenien, Italien, Türkei, Frankreich, Tschechien, Japan, Österreich, Bulgarien, Brasilien, Deutschland, Ungarn, Griechenland, Dänemark, Israel, Syrien, Ukraine, Schweiz, Estland und anderen.

Die russische Nachrichtenagentur Westi.ru berichtete [2], dass sich etwa 90 ausländische Teilnehmer aus über 20 Ländern an diesem Forum beteiligten.

Womöglich haben bei weitem nicht alle  auf der Liste zu findenden Vertreter die Krim tatsächlich unter Verletzung der ukrainischen Gesetzgebung besucht. Zum jetzigen Zeitpunkt wird ihre unmittelbare Teilnahme an dem Forum noch geprüft, darum veröffentlichen wir dieses Dokument derzeit noch nicht.

Bislang können wir aber schon anhand der Analyse von offenen Quellen bestätigen, dass zumindest fünf Menschen aus dieser Liste tatsächlich bei dem Forum anwesend waren. Das ist der Ex-Abgeordnete der Nationalversammlung Frankreichs und Berater des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy namens Jean-Pierre Tomas [3] und ein weiterer ehemaliger Abgeordnete der Nationalversammlung Thierry Mariani, sowie ein ehemaliger Senator der UDI (Union des démocrates et indépendants) Yves Pozzo di Borgo [4].

Anwesend waren auch der Vorsitzende der russisch-syrischen Freundschaftsgemeinschaft Yusuf Ahmed sowie der Vorsitzende der Gemeinschaft zum Austausch und Zusammenarbeit Russland-Osteuropa-Zentralasien aus China, Ge Zhili. Die Namen von Vertretern aus Russland fehlen auf der Liste.

Nach Angaben unserer Freiwilligen aus Italien sind zumindest vier Menschen aus der Liste nicht zu dieser Veranstaltung auf der Krim gekommen, obwohl sie dorthin eingeladen waren.

[12] [13]


Dieses Material wurde von Roman Burko [14] exklusiv für InformNapalm [15] vorbereitet; übersetzt Irina Schlegel [16]; editiert von Klaus H. Walter [17].

Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unsere Ressource erforderlich (Creative Commons — Attribution 4.0 International — CC BY 4.0 [18] )

Wir rufen unsere Leser dazu auf, unsere Publikationen aktiver in den sozialen Netzwerken zu verbreiten. Das Verbreiten der Untersuchungen in der Öffentlichkeit kann den Verlauf von Informationskampagnen und Kampfhandlungen tatsächlich brechen.

Besuchen Sie uns beim Facebook: InformNapalmDeutsch [19]