- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

Nuklearterrorismus oder die „schmutzige Bombe“ in der „DVR“.

Wie InformNapalm bekannt wurde, befindet sich auf dem „DVR“ unterstellten Territorium des Donezker Chemiewerks (Donezk, Sofijskaja Str. 1) ein Endlager der radioaktiven Abfälle und einer abgearbeiteten ionisierenden Strahlungsquelle (circa 150 Container). Die Kontrolle der radioaktiven Lage am Objekt wurde früher vom Betrieb „Donezker spezialisiertes Staatskombinat“ (Donezk, Schachterskaja Slawa-Strasse 2) ausgeführt, der sich nun auch unter der Kontrolle der Terroristen befindet.

Die Situation zur Gewährleistung des Lagerungsregimes von radioaktiven Abfällen und ionisierender Strahlungsquelle bleibt unkontrolliert und wird dadurch erschwert, dass wegen der gewaltigen Explosionen die obere Schicht des Endlagers einer Teilzerstörung ausgesetzt wurde.

Auch besteht nach Angaben der Insider eine grosse Wahrscheinlichkeit der Verwendung von radioaktiven Abfällen und ionisierender Strahlungsquelle durch einzelne „DVR“-Gruppierungen zur Herstellung von sogenannter „schmutziger Bombe“ [1] oder aber zwecks Übergabe (Verkauf) von dieser an andere terroristische Organisationen.

4 [2] 5 [3]

InformNapalm [4]