- InformNapalm (Deutsch) - https://informnapalm.org/de -

OSZE hielt Panzerübungen der russischen hybriden Armee in Luhansk fest

Auf dem Briefing am Dienstag, dem 24. März 2015, berichtete Andrei Lysenko, dass „die OSZE-Mission eine Gruppe aus 15-20 Panzer gesehen hat, die Kampfübungen in der Nähe der durch die „LVR“ okkupierte Stadt Olixandriwsk [1] im Luhansker Gebiet durchführte. Diese Stadt befindet sich 15 Kilometer von der Berührungslinie entfernt, also muss die schwere Bewaffnung der Söldner von diesem Territorium abgezogen werden.“

Im Laufe der OSINT-Aufklärung haben wir Photos vom Luhansker Truppenübungsplatz [2] gefunden, auf dem die OSZE die Panzerübungen der russischen hybriden Armee festgehalten hat.

2 [3]

Geotag: Slawajanoserbski Bezirk, Ukraine

3 [4]4 [5]7 [6]

Wir möchten anmerken, dass derartige Kampfübungen der russischen hybriden Armee auf diesem Truppenübungsplatz regelmäßig stattfinden, was zum Beispiel auch das Video der ordentlichen Söldnerübungen in Luhansk vom 30.12.2014 [7] und das Januar-Photo dieser Panzer auf demselben Truppenübungsplatz bestätigen.

8 [8]

Geotag: Slawjanoserbski Bezirk, Ukraine. 20.01.2015

 11 [9]9 [10]

 

Also sollte die OSZE öfter mal diesem Truppenübungsplatz einen Besuch erstatten, um die Manöver der russischen hybriden Armee mit ihrem Militärgerät festzuhalten.

Wenn die OSZE-Mission schon angefangen hat, produktiv zu arbeiten, rate ich ihr auch das Territorium der ehemaligen Einheit A-1973 [11] zu besuchen: dort parken die russischen hybriden Streitkräfte ihre Panzer, was auch die Photos weiter unten belegen.

12 [12]

Geotag: Luhansker Gebiet, Ukraine. 7.03.2015

13 [13]

 

P.S. Alle russische Terroristen (russische hybride Soldaten) werden in eine spezielle Datenbasis der Terroristen eingetragen. Dieser „Selfie“-Anhänger ist auch bereits dort: https://psb4ukr.org/criminal/sergeev-nikita/. [14]

Wir merken uns alle und finden auch alle)

 

Quelle: @BuTaJIu4eK [15] für InformNapalm [16]; übersetzt von Irina Schlegel [17]. Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unser Projekt erforderlich.