Über Uns

Роман Бурко

Roman Burko
Gründer und Chefredakteur des Projekts
Sevastopol, Ukraine

facebooktwitter


Irakli Komakhidze
Irakli Komakhidze
Co-Gründer des Projekts
Georgien

facebooktwitter


Irina Schlegel
Irina Schlegel
Redakteur
Deutschland

facebooktwitter


Das Projekt InformNapalm ist dazu berufen, die Weltgemeinschaft über das Geschehen in Osteuropa zu informieren. Seit Anfang 2014 führt Russland einen unerklärten Krieg gegen die Ukraine, annektierte die Krim und terrorisiert die Bevölkerung von Donbass, indem es seine regulären Soldaten und einfache Söldner hinschickte. Aber nebst dem „gewöhnlichen“ Krieg führt Russland auch einen Informationskrieg wie gegen die Ukraine so auch gegen die ganze westliche Welt. Dieser Krieg ist nicht weniger real und genauso gefährlich, denn er verändert das Bewusstsein der Menschen, gaukelt ihnen eine nicht existierende Welt vor und lässt sie im Labyrinth der Lügen verirren. Wir widersetzen uns der Kremlpropaganda und versuchen, die Dinge wieder gerade zu rücken, indem wir Fakten über die Ereignisse aufdecken und diese mit Beweisen unseren Lesern vorlegen. Die Wahrheit kann nicht lange geleugnet werden, und wer nach ihr sucht, kann sie auch finden. Diese Aufgabe möchten wir allen erleichtern.

Unser Team besteht aus Freiwilligen, die im zivilen Leben sehr verschiedene Berufe haben: es sind ehemalige Militärs, Journalisten, Analytiker, Übersetzer, Programmierer und sogar Künstler. Mit dem Eintreffen des Krieges in der Ukraine sind wir alle aber zu Soldaten geworden. Soldaten der Informationsfront.

Wir alle sind ganz normale Menschen, die aber nicht tatenlos zusehen konnten, wie Freiheit, Würde und auch Wahrheit mit Füssen getreten und systematisch vernichtet wurden. Wir glauben an Werte, die für die andere Seite wohl nur leere Worte sind. Wir wollen diese Werte aber verteidigen, denn nur mit diesen Werten wird das menschliche Leben zu einem tatsächlich erfüllten und glücklichen. Das Schicksal der Welt, darunter auch der Ukraine und Europa, hängt nicht von irgendwelchen Politikern und Beamten ab – es hängt von uns ab, von jedem einzelnen Menschen.

Was die Website InformNapalm angeht, so ist sie den Fragen der russischen Aggression gewidmet, die sich immer weiter in der Welt ausbreitet. Hier zeigen wir das wahre Gesicht des kremlischen Faschismus und seiner Helfershelfer. Wir veröffentlichen einzigartige analytische Artikel, wie auch Materialien mit Informationen, die im Lauf von unseren eigenen OSINT-Untersuchungen erfasst wurden oder solche, die wir von Insidern und unmittelbaren Teilnehmern der Ereignisse erhalten haben.

Zusammen werden wir siegen!

Wir brennen den Mordor mit InformationsNapalm weg!
© InformNapalm