Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik

InformNapalm stellt eine neue Datensammlung bereit, die Angaben zu Militärangehörigen der russischen Streitkräfte enthält, die im Lauf der Kampfhandlungen in der Ukraine, Syrien und Georgien ausgezeichnet wurden. 

Jede vorher veröffentlichte OSINT-Untersuchung von InformNapalm, in der Beweise für die Auszeichnung von Militärangehörigen der Streitkräfte Russlands mit Medaillen und Orden für Verdienste in Kampfhandlungen außerhalb der Grenzen der Russischen Föderation zusammengefasst worden waren, ist nun zu einem Teil der unten angeführten Datenbank geworden. Die Datenbank basiert ausschließlich auf eigenen Untersuchungen von InformNapalm.

Die Systematisierung der Information zwecks einer weiteren Untersuchung durch Analytiker, Journalisten, internationale Organisationen und andere Interessierte ist nicht nur ungeheuer wichtig für das Informieren einer breiten Öffentlichkeit, sondern auch zur Schaffung einer Beweisbasis für späteren Tribunale gegen den Aggressorstaat Russland.

Methodologie

Der neuen Datenbank von InformNapalm liegen Angaben zu staatlichen und amtlichen Auszeichnungen Russlands zugrunde.

Im Besonderen sind es Auszeichnungen für die Teilnahme an den unerklärten Kriegen, die Russland gegen Georgien, Ukraine und Syrien führt. In der Datenbank sind circa 80 Medaillenträger zusammengefasst worden. Bei der Mehrzahl der Fälle sind InformNapalm nicht nur die Namen und Nachnamen der Militärangehörigen bekannt geworden, sondern auch die Auszeichnungsnummern, Daten und Nummer der Anordnungen (Erlässe) ihrer Medaillen und Orden. In der rechten Spalte unserer Tabelle finden Sie Links zu entsprechenden Artikeln, in denen dargelegt wurde, für welche Verdienste genau die Militärangehörigen mit der einen oder anderen Medaille ausgezeichnet worden sind.

Die Hauptquelle unserer Informationen sind die Profile russischer Militärangehörige in  sozialen Netzwerken, in denen sie öffentlich Fotos und Auszeichnungsurkunden ihrer Medaillen präsentieren. Als Informationsquelle dienen aber nicht nur die Militärangehörigen selbst, sondern des Öfteren auch ihre Familienmitglieder, die mit ihren Medaillen öffentlich prahlen. Oft kann man unter solchen Fotos Kommentare entdecken, mit Gratulationen und Nachfragen, wann und wofür die Auszeichnung denn genau verliehen wurde. Russische Militärangehörige machen nicht nur die Fotos ihrer Medaillen publik, sondern auch ihrer Auszeichnungsurkunden, die die Registernummern, sowie Nummern und Daten der Anordnungen des Oberbefehlshabers oder des russischen Verteidigungsministeriums beinhalten.

Vor dem Jahr 2014, als Russland seinen unerklärten Krieg gegen die Ukraine entfesselte und sich dann 2015 nach Syrien begab, waren die Angaben zu Medaillenträgern, präsidiale Anordnungen zu Auszeichnungen und die Angaben im Staatsregister immer öffentlich zugänglich. Nun hat sich alles geändert.

Höchstwahrscheinlich hat die militärisch-politische Führung Russlands ihr Selbstvertrauen verloren und ist sich bewusst darüber geworden, dass jegliche Fakten und Belege seiner Kriegsverbrechen (darunter auch indirekte Indizien in Form der Auszeichnungen für Kampfverdienste zu Friedenszeiten) für sie fatal werden können. Russland fördert seine Militärangehörigen weiterhin mit Auszeichnungen, nun aber auf geheime Anordnungen.

Sehr verbreitet sind dabei solche Kampfauszeichnungen wie die Suworow-Medaille, Medaillen „Für Soldatentugend“ und „Für Kampfverdienste“. Von den Orden ist der „Tapferkeit“-Orden am häufigsten anzutreffen. 


Weiter unten können Sie sich mit unserer Datenbank in Form einer Google-Tabelle bekanntmachen. Sie ist nach Medaillentypen sortiert, jeder Typ besitzt eigene Farbe. In der rechten Spalte der Tabelle finden Sie Links zu entsprechender Untersuchung. Permanenter Link zur Datenbank: http://bit.ly/2ehlYOn 

Erläuterungen zu russischen Auszeichnungen:

 

medal-01„Tapferkeit“-Orden

Der „Tapferkeit“-Orden ist eine staatliche Kampfauszeichnung Russlands. Sie wurde durch einen Erlass des russischen Präsidenten vom 2. März 1994 gestiftet. Der „Tapferkeit“-Orden wird in Russland für Tapferkeit, Selbstlosigkeit und Mut verliehen, die beim Schutz der öffentlichen Ordnung, im Kampf gegen Verbrechen, bei Rettung von Menschen bei Naturkatastrophen und in anderen Ausnahmezuständen bekundet wurden, wie auch für entschlossene und mutige Vorgehensweise bei der Ausführung von militärischen, dienstlichen oder zivilen Pflichten, die mit einem Lebensrisiko verbunden war.

medal-02Suworow-Medaille

Diese offizielle Auszeichnung für Kampeinsätze wurde 1994 eingeführt. Die Suworow-Medaille erhalten Militärangehörige für Tapferkeit und Mut, die bei der Verteidigung des Vaterlands und staatlicher Interessen Russlands bei Kampfeinsätzen zu Land, bei Gefechtsbereitschaft, bei Manövern und Übungen und bei der Bewachung der russischen Staatsgrenze bekundet wurden.

medal-03Georgskreuz IV. Klasse

Das Georgskreuz wird Militärangehörigen aus dem Bestand der Soldaten, Marinesoldaten, Feldwebeln, Hauptfeldwebeln, Fähnrichen und Marinefähnrichen wie auch Unteroffizieren verliehen, und zwar für:
– Heldentaten und persönlichen Einsatz, die beim Kampf ums Vaterland während feindlicher Überfälle bekundet wurden und als Beispiel für Mut, Selbstaufgabe und militärisches Können dienen.
– Heldentaten und persönlichen Einsatz, die in Kampfhandlungen auf dem Territorium anderer Staaten zwecks Aufrechterhaltung des internationalen Friedens und Sicherheit bekundet wurden und als Beispiel für Mut, Selbstaufgabe und militärisches Können dienen.
Die Auszeichnung verläuft ausschließlich stufenweise, von der niedrigsten Klasse bis zur höchsten.

medal-05Medaille „Für Kampfverdienste“

Diese Auszeichnung des Verteidigungsministeriums wurde 2003 gestiftet. Die Verleihung erfolgt an Militärangehörige der russischen Streitkräfte für außergewöhnliche Leistungen, Tapferkeit und Selbstlosigkeit bei der Erfüllung von Aufgaben bei Kampfbedingungen und Spezialoperationen unter Lebensgefahr. Für effektive und entschlossene Handlungen sowie Eigeninitiative, die zu einer erfolgreichen Erfüllung von Kampfaufträgen führten. Für eine erfolgreiche Führung Untergebener bei Kampfeinsätzen.

medal-06Medaille „Für Soldatentugend“

Eine Medaille des Verteidigungsministeriums Russlands. Ausgezeichnet werden damit russische Militärangehörige für hervorragende Leistungen bei der Gefechtsausbildung, Feldausbildung (Luft und Marine), besondere Leistungen beim Bereitschaftsdienst, Manövern; Tapferkeit, Mut und andere Verdienste, die bei der Ausführung militärischer Pflichten bekundet wurden.

 

medal-07Medaille „Für die Rückkehr der Krim“

Eine Medaille des Verteidigungsministeriums Russlands.
Gestiftet am 21. März 2014 durch den Erlass des Verteidigungsministers Russlands Nr. 160. Verliehen wird sie für Kampfverdienste bei der Gewährleistung der Maßnahmen, die mit dem Schutz der Rechte und Schutz des Lebens der Bürger der Republik Krim und der Durchführung des Referendums zusammenhingen.

Anmerkung: Da über die Stiftung dieser Medaille nicht auf der offiziellen Webseite des Verteidigungsministeriums Russlands berichtet und das einzige Foto dieser Medaille von der Webseite gelöscht wurde, hatten einige Medien behauptet, dass die neue Medaille eine Fälschung sei und die Mitteilungen über ihre Stiftung – nur eine Ente.

medal-08Schukow-Medaille

Staatliche Auszeichnung Russlands. Mit der Schukow-Medaille werden Militärangehörige für Tapferkeit, Selbstlosigkeit und persönlichen Mut ausgezeichnet, die in Kampfhandlungen ums Vaterland und in Staatsinteressen der Russischen Föderation bekundet wurden; für besondere Verdienste beim Militärdienst, Bereitschaftsdienst, Manövern; für ausgezeichnete Leistungen bei Gefechtsausbildung.

medal-10„Marschall der UdSSR Schukow“- Medaille

Sogenannte alternative, nichtstaatliche Auszeichnung, die über einen Internetshop bestellt werden kann. Die Medaille ist dem 100. Jubiläum (1896-1996) von G.Schukow gewidmet. Ursprünglich war sie als eine Jubiläumsauszeichnung zur Förderung von Kriegs- und Arbeitsveteranen gedacht, was allerdings nie verwirklicht wurde.

medal-04„Für Tapferkeit“-Medaille

Die „Für Tapferkeit“-Medaille ist eine staatliche Auszeichnung Russlands, die für Tapferkeit und Mut verliehen wird, die in Kampfhandlungen und bei der Ausführung von Spezialaufgaben zur Gewährleistung der Staatssicherheit, bei der Verteidigung der Verfassungsrechte der Bürger unter Bedingungen, die mit einem Lebensrisiko verbunden sind, bekundet wurden.

medal-09„Für die Teilnahme an der Militäroperation in Syrien“

Medaille des Verteidigungsministeriums Russlands. Damit werden Militärangehörige und Zivilpersonal der Streitkräfte Russlands ausgezeichnet für herausragende Leistungen bei Kämpfen, Tapferkeit und Mut, die im Lauf der Militäroperation in Syrien bekundet wurden; für erfolgreiche Führung der Untergebenen bei der Durchführung von Militäroperation in Syrien; für selbstlose Arbeit und großen persönlichen Einsatz bei der Ausführung der Kampfaufgaben in Syrien.

Die Erfassung von verliehenen russischen staatlichen Orden und Medaillen ist nicht die einzige Methode die russischen Militärangehörigen bei ihren Verbrechen zu ertappen – oft genug verraten sie ihre Zugehörigkeit zu regulären Streitkräften Russlands durch eigene Beiträge im Internet, Reportagen der prorussischen Propagandisten oder auch durch Fotos neuester russischer Waffensysteme im Donbass, die nur im Dienst der russischen Armee stehen und in die Ukraine auf dem offiziellen Wege nie geliefert wurden. 


Dieses Material wurde von Irakli Komakhidze und Irina Schlegel exklusiv für InformNapalm vorbereitet. Beim Nachdruck und Verwenden des Materials ist ein Hinweis auf unsere Ressource erforderlich.

(Creative Commons — Attribution 4.0 International — CC BY 4.0 )

Wir rufen unsere Leser dazu auf, unsere Publikationen aktiver in den sozialen Netzwerken zu verbreiten. Das Verbreiten der Untersuchungen in der Öffentlichkeit kann den Verlauf von Informationskampagnen und Kampfhandlungen tatsächlich brechen.

Tags:

8 Responses to “Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik”

  1. […] Die „Suworow-Medaille“ ist eine staatliche Militärauszeichnung der Russischen Föderation, mit der Militärangehörige für persönliche Tapferkeit und Mut ausgezeichnet werden, die bei der Verteidigung des Vaterlandes und staatlicher Interessen Russlands in Kriegshandlungen auf dem Boden, beim Militär- und Bereitschaftsdienst, bei Übungen und Manövern, beim Grenzdienst bekundet wurden, sowie Militärangehörige, die hervorragende Leistungen bei Gefechtsvorbereitung und Feldübungen vollbracht haben. In früheren InformNapalm-Untersuchungen figurierten ca. 20 russische Militärangehörige, die diese Militärauszeichnung nach Ergebnissen ihrer Dienstreisen in den Donbass erhalten hatten, s. „Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik“ […]

  2. […]  Siehe zum Thema: „Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik“ […]

  3. […] Mehr zum Thema der Auszeichungen von russischen Kriegsverbrechern unter folgendem Link: „Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik“ […]

  4. […] Orden für ihre Teilnahme an den Kampfhandlungen außerhalb der Russischen Föderation basieren, haben wir in einer Datenbasis zusammengefasst und in Form einer Info-und Videografik präsentiert. Darunter sind über 80 Ausgezeichnete, 8 von […]

  5. […] Kriegsverbrecher aus der 136. SMSBr mit 13 weiteren Militärangehörigen ergänzt. Sie werden auch in die Datenbank der internationalen Aufklärungsgemeinschaft InformNapalm eingetragen, die momentan schon über 80 Kriegsverbrecher enthält, die mit verschiedenen […]

  6. […] und Artilleristen auf Fotos im Internet zu finden, als EloKa-Spezialisten. Diese werden selten mit Medaillen und Orden ausgezeichnet und sind an den Kämpfen nicht direkt beteiligt. Nur die zufällig  in sozialen Netzwerken […]

  7. […] Datenbank „Medaillenbilanz russischer Kriegsverbrecher: Datenbank&Infografik“, in der 79 Ausgezeichnete festgehalten wurden, hatte InformNapalm am 3. Oktober 2016 […]

You must be logged in to post a comment.